Autogenes Training

Beim Autogenen Training handelt es sich um ein Entspannungsverfahren.

Durch den Stress in unserer heutigen Welt sind kommt es immer häufiger vor, dass wir nicht mehr richtig entspannen können und uns der Stress krank macht.

Hier hilft das autogene Training wieder zu Ruhe zu kommen und Entspannung zu finden.

Anders als bei der Progressiven Muskelentspannung wird beim Autogenen Training nicht die Muskulatur aktiv angespannt, um so einen entspannenden Effekt zu erhalten, sondern autosuggestiv das heißt rein mit der Kraft der Gedanken.

In unserem Gruppenangebot für Autogenes Training lernen die Teilnehmer nach und nach das Autogene Training in ihren Alltag ein zu bauen, um so nach und nach dem Stress des Alltags entgegen wirken zu können.

Weitere positive Effekte des Autogenen Trainings, können sein:

Abbau von Muskelverspannungen und daraus resultieren Verringerung von Haltungsschäden

Positive Auswirkung auf Magen- Darmstörungen

Rückgang von Chronischen Schmerzen, auch Kopfschmerzen und Migräne

Steigerung der Leitungsfähigkeit und Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit

Positive Effekte bei psychischer Belastung

Mehr innere Ruhe und Gelassenheit

Neben unserem Kursangebot können sie auch Einzelsitzungen bei uns bekommen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.